DATA CENTER CONVENTION


 

 

Sponsoring

Sie möchten sich aktiv an der PowerBuilding / DataCenter Convention / Energy Storage Innovations beteiligen ?
Als Sponsor, als Sprecher, als Aussteller oder auch beides ?

Weitere Informationen
erhalten Sie hier.


 10 Jahre PowerBuilding &
Data Center Convention -

Der Film


Frankfurt 24./25. April 2013

Mittwoch 24. April 2013
PowerBuilding
KongressTrack
DataCenterConvention
Themenforen
08.30
Empfang und Registration der Teilnehmer bei Kaffee & Croissant
09.00
Begrüßung und Einführung 

Mag. Krassimira Bojinowa, KongressKoordinatorin & Moderatorin PowerBuilding & Data Center Convention  
09.15
Block 1: Energiemanagement

Energiemanagement - aber richtig

Dipl.-Ing. Mathias Linder, Abteilungsleiter Energiemanagement,
Hochbauamt der Stadt Frankfurt

PowerSlam
Energiemanagement: Systeme und Lösungen -
eine Kompetition mit Publikumsbeteiligung

10.45
Kaffeepause -
Anregungen und Tipps von Referenten, Kollegen und Experten an den Thementischen und in der Foyerausstellung
11.15
Block 2: Integrationsplanung

Gewerkeübergreifende Integration – die Herausforderung im Planungsprozess von anspruchsvollen Immobilienprojekten
  • Was ist Integrationsplanung ?
  • Hemmnisse und Optimierungsmöglichkeiten
Dipl.-Ing. Bertram Canzler,
Geschäftsführer, Canzler Ingenieure/Socotec-Gruppe
 
11.15 Uhr
ThemenForum 1

Gleichstrom im Rechenzentrum ?!

Steigende Energiekosten erfordern effizientere Stromversorgungskonzepte. Gleichstromkonzepte versprechen hier einen neuen Lösungsansatz.
Aber: Halten sie dem Praxistest stand ? Stärken und Schwächen der AC/DC-Gleichstrom- und Wechselstrom-Technologie. Moderne Lösungs- möglichkeiten für ein AC-Konzept.

Jürg Schwerzmann, Business Consultant,
GE Critical Power

11.40 Der integrale Planungsprozess in der Praxis – ein Erfahrungsbericht vom Neubau des IT- und Medienzentrums der Universität Rostock
 
Peter Wickboldt,
Referatsleiter Betriebstechnik, Universität Rostock
12.10 Energetische Systemkoppelung für Sonderimmobilien
  • Möglichkeiten der Energieeinsparung durch Abwärmenutzung aus Produktionsprozessen
  • Energiemanagement
Dipl.-Ing. Armin Jäger,
Geschäftsführer, EFG Engineering Facility Group
12.15 Uhr
ThemenForum 2
 
Betriebskostensenkung im Rechenzentrum
  • Energieeinsparung durch innovative Rückkühlung

Dipl.-Ing. Marian Kielpinski, Vertriebsleiter D/A/CH,
JAEGGI Hybridtechnologie

13.00 Lunchbuffet
14.30
Block 3: Sanierung von Bestandsbauten

Energetische Sanierung der „Bausünden“ der 60er und 70er Jahre –
die Herausforderung Bestandsbauten der Universität Wuppertal
  • Einführung in die Problematik der Bestandsbauten der Universitäten
  • Entwicklung und Perspektiven im technischen und baulichen Bereich
  • Wie investieren wir die Milliarden in den nächsten Jahren richtig ?
 
Dipl.-Ing. Rolf Deuss,
Technischer Leiter im Dezernat Gebäudemanagement,
Bergische Universität Wuppertal
14.30 Uhr
ThemenForum 3

Brandschutz und Löschkonzepte im Rechenzentrum

Mit dem passenden Feuerlöschmittel und einer entsprechenden Lösch-anlage können Sie eine hohe Verfügbarkeit Ihres Rechenzentrums sicherstellen. Ihre Vorteile mit dem 3M™ Novec™ 1230 Feuerlöschmittel
  • sehr kurze Löschzeit
  • hohe Personensicherheit
  • Umweltverträglichkeit

Bart Goeman, Business Development Manager EMEA, 3M Novec 1230
Fire Protection Fluid, 3M Deutschland

15.10 Kaffeepause -
Anregungen und Tipps von Referenten, Kollegen und Experten an den Thementischen und in der Foyerausstellung 
15.40 Sanierung öffentlicher Immobilien zur nachhaltigen Reduzierung der Energie-
verbräuche – von der Konzeption bis zum effektiven Energiemanagement

Dr. Andreas Iding,
Geschäftsführer, Goldbeck Public Partner
15.40 Uhr
ThemenForum 4

Optimierung von RZ-Infrastrukturen
mittels Zuverlässigskeits- und
Verfügbarkeitsanalyse

  • Anforderungssituation aus Planer und Betreiberperspektive
  • Methodik der integralen Zuverlässigkeitsanalyse von RZ-Infrastrukturen
Dipl.-Ing. Uwe Müller,
Geschäftsführer, ibmu.de GmbH

 

16.15
Umwidmung von Technikstandorten zu Rechenzentren
  • Immobilienwirtschaftliche Betrachtung der Revitalisierung
    von Technikstandorten
  • Element der Revitalisierung (Klimatisierung, Energieversorgung ...)
  • Technische Konzeption
Martin Schulte, Leiter Housing,
Deutsche Telekom Group Real Estate Management 
17.00 Ende des ersten Tages der Convention

 

 

 

 

 

Donnerstag 25. April 2013
DATA CENTER CONVENTION - Track I
DATA CENTER CONVENTION - Track II
08.30
Empfang und Registration der am neu dazustoßenden Teilnehmer bei Kaffee & Croissant

Start der Guided Tours zum Rechenzentrum der ITENOS in Frankfurt
09.00
Begrüßung und Moderation Track I

Dr. Rainer Weidmann, Detecon

Begrüßung und Moderation Track II

Dipl.-Ing. Klaus Kühr, Geschäftsführer, RSG Sicherheit u. Gebäudetechnik

09.10
Block 5: Kälte & Klimatisierung im Rechenzentrum

Theorie und Praxis der Rechenzentrums-Klimatisierung
  • Temperaturdifferenz und Wirtschaftlichkeit
  • Die Durchschlagende Bedeutung des Ventilatorgesetzes
  • Luftströmungen gezielt lenken
Dipl.-Ing. Stephan Lang,
Spartenleiter ITK,  WKT Weiss Klima Technik
Block 6: Hochverfügbare Stromversorgung

Virtualisierung - Anforderungen an die Infrastruktur und
das Energiemanagement

Michael Schumacher,
Senior Systems Engineer, Schneider Electric

09.50
Energieeffiziente Kälteerzeugung
im Umfeld von Rechenzentren

Dipl.-Ing. Rüdiger Roth,
Produktmanagement Kältemaschinen,  Cofely Refrigeration

Kapazitäts- und Ressourcenmanagement
 im Rechenzentrum

Ralf Ploenes,
Geschäftsführer,  Raritan Deutschland

10.30
Kaffeepause - Anregungen und Tipps von Referenten, Kollegen und Experten an den Thementischen und in der Foyerausstellung

Parallel vier Guided Tours zum Rechenzentrum der ITENOS in Frankfurt
11.20
Stromkosten senken durch effiziente Rückkühl- und Freikühlsysteme

Hans Mann,
Geschäftsführer Deutschland, LU-VE Contardo

Modular, hochverfügbar und bezahlbar – unterbrechungsfreie Stromversorgung auch für kleine und mittelgroße Rechenzentren

Torsten Kratz,
Gebietsleiter, Newave USV Systeme

12.00 Direkt-Raumluftbefeuchtung:
Energieeffizient kühlen und Elektrostatik reduzieren

  • Direktraum-Luftbefeuchtung als Alternative zur Befeuchtung in Klimaanlagen
  • Einfluss der Luftfeuchte auf Elektrostatik und Staubbindung
  • Beispiel "Facebook, Lulea (Schweden)"
Dominic Giesel, Leiter Marketing,
Jens Kunde,Prokurist, DRAABE Industrietechnik
Energietransparenz & Netzqualität im Rechenzentrum
  • Modulare Energiedatenerfassungssysteme für elektrische Hochverfügbarkeit
  • Präventiv meldende Netzqualitätsüberwachung zur Verhinderung von Anlagenausfällen
  • Praxisfälle und Vermeidungsstrategien zum Thema Netzqualitätsstörungen

Dipl.-Ing. Gerald Fritzen,
Key Account Manager,  Janitza Electronics

12.45
Lunch-Buffet

Parallel vier Guided Tours zum Rechenzentrum der ITENOS in Frankfurt
14.15 Block 7:  Best Practice

Hohe Verfügbarkeit gewährleisten –
der MDR, eine „Sonderimmobilie“
mit besonderem Verfügbarkeitsanspruch

  • Stand mit Bezug der Immobilien
  • Einflüsse des Technologiewandels
  • Verfügbarkeit im Lebenszyklus

Jens Dittrich,
Leiter GF Technische Gebäudeinfrastruktur,
MDR Mitteldeutscher Rundfunk Leipzig

Block 8:  Herausforderungen Cloud sowie Energie- und Strommarkt

Die Cloud & die neuen energetischen Anforderungen an Ihr Data Center

  • Die Cloud ist da – und im Rechenzentrum bleibt alles anders
  • Wie Sie mit Energy Management Services Ihr Rechenzentrum fit für die Zukunft machen
  • Ihr Rechenzentrum ist einzigartig – und trotzdem sollten Sie es vergleichen
  • Data Center optimieren mit dem „Green Grid Maturity Model“
Norbert Keil,
Energy Management Consultant, Schneider Electric
15.00
Errichtung des Rechenzentrumsneubaus der PharmaServ Marburg - ein Blick auf das Projekt aus der Sicht des IT-Leiters
  • Gewerkeübergreifendes Know-How – was ist wichtig ?
  • Hochverfügbarkeit durch hohe Redundanz – wie viel muss ein IT-Leiter von Strom verstehen?
  • Die Komplexität von Kälte & Kühlung – ist Geothermie eine Lösung ?

Dipl.-Ing. Wolfgang Kuhl,
Leiter IT, PharmaServ Marburg

14.50 h
Neues Denken in der Planung von zukunftsorientierten Rechenzentren angesichts der Veränderungen im Energie- und Strommarkt

  • Neuartige Planungskriterien und strategische Denkansätze
  • Auswirkungen auf Systemstrukturen, Komponenten, Speicherung, Verteilung
  • Neue Möglichkeiten durch Smart Metering gestütztes Energiemanagement

Dipl.-Ing. Klaus Kühr,
Geschäftsführer, RSG Sicherheit und Gebäudetechnik

 

16.00 -
16.40

 
Ausklang des DoppelKongresses bei Kaffee und Kuchen im Pausen-/Ausstellungsfoyer

Parallel vier Guided Tours zum Rechenzentrum der ITENOS in Frankfurt

 

© Data Center Convention