DATA CENTER CONVENTION


 

 

Sponsoring

Sie möchten sich aktiv an der PowerBuilding / DataCenter Convention / Energy Storage Innovations beteiligen ?
Als Sponsor, als Sprecher, als Aussteller oder auch beides ?

Weitere Informationen
erhalten Sie hier.


 10 Jahre PowerBuilding &
Data Center Convention -

Der Film


Zürich 21./22. Mai 2014

PowerBuilding & DATA CENTER Convention ZÜRICH

Mittwoch, 21. Mai 2014 (9 - 17.30 h)

08.30
Empfang und Registration der Teilnehmer bei Kaffee & Gipfeli
09.10
Begrüßung und Einführung 
Mag. Krassimira Bojinowa, KongressKoordinatorin & Moderatorin PowerBuilding & Data Center Convention  
09.15
Block 1: Energie & Stromversorgung

Netzanbindung von Rechenzentren:
Wie wird eine besonders hohe Verfügbarkeit erreicht ?

  • Aufbau Verteilnetz (Umspannstation, Mittelspannungsleitung, Ortsnetzstation
  • Ausfallwerte und Maßnahmen für eine hohe Verfügbarkeit
  • Beispiele und Empfehlungen
Peter Oser, Leiter Betrieb und Bau Netze, Netzregion Limmattal,
EKZ Elektrizitätswerk des Kantons Zürich
  Gesicherte Energieversorgung bei optimaler Energieeffizienz
  • Intelligente USV Lösungen ermöglichen durch Skalierbarkeit und hohe Effizienz eine deutliche Reduktion
    von Investitionen und Bertriebskosten
  • Schrittweise Anpassung an wachsende Lastanforderungen durch das Variable Modul Management System (VMMS)
Ralf Enderlin, Leitung USV Applikations & Service, Eaton Electric GmbH
 
Kaffeepause -
Anregungen, Kontakte und Experten-Tipps an den Thementischen und bei den Ausstellern im Pausen-Foyer
 10.50
PowerOff – sind wir vorbereitet auf ein Blackout oder eine Strommangellage ?
  • Business Impact eines Blackouts
  • Verborgene Fallen und Nebenwirkungen
  • Business Continuity Management - BCM-Strategien und Maßnahmen
Werner Jaggi, Jaggi Consult
  Hat die Bleibatterie für USV-Anwendungen ausgedient ?
  • Sind die USV-Module bereit für neue Energiespeichertechnologien ?
  • Energiespeicher im Vergleich für unterbrechungsfreie Stromversorgungen
Alex Stasolla, Verkaufsingenieur, Newave Energy AG

Offene Diskussion zum Thema: Hochverfügbarkeit der Stromversorgung

 12.20 Lunchbuffet
 13.40 Block 2: Kälteversorgung im Rechenzentrum

Zukunftssichere und innovative Rechenzentrumskühlung

  • Energetische Vorteile eines Flächenkühlsystems
  • Skalierbare und flexible Infrastruktur durch Einzelelemente
  • CoolW@ll "modular" - die innovative Lösung
Dipl.-Ing. Mathias Köster, Strategic Business Area ICT, Weiss Klimatechnik GmbH
zusammen mit dem Referenzkunden
Gunter Hahn, Geschäftsführer, EMC HostCo München
 
Kältemittel ist nicht gleich Kältemittel - Die Auswirkungen der ChemRRV
  • Chemikalien-Risiko-Reduktionsverordnung auf Kühltechniken für Data Center

Michael Wagner, Mitglied der Geschäftsleitung, Aicher, de Martin, Zweng AG
powered by Walter Meier

Frage & Antwort

  Kaffeepause -
Anregungen, Kontakte und Experten-Tipps an den Thementischen und bei den Ausstellern im Pausen-Foyer
 15.20 Optimierte Kälteversorgung in der Praxis
  • Ganzheitliche Betrachtung der Produktion und Verteilung
  • Kosteneffiziente Sanierung (opex/capex)
  • Siemens Demand FlowTM - die bewährte Lösung
Dipl.-Ing. Jörg Hoffmann, BPS Center of Competence SWE, Siemens Schweiz AG
  Betriebskostensenkung im Rechenzentrum –
Energieeinsparung durch innovative Rückkühlung
  • Überblick zu unterschiedlichen Wärmetauschertechnologien
  • Grundlagen zu Kühlverfahren in Rechenzentren
  • Hybride Trockenkühlung und deren Einsatz in Rechenzentren anhand von Fallbeispielen

Dipl.-Ing. Joachim Weber, Verkaufsleiter A/CH, JAEGGI Hybridtechnologie AG

Offene Diskussion zum Thema: Neue Wege zur Kälteversorgung im Rechenzentrum

16.45 Building Akzente

Nettostromproduzent dank PV - möglich bei einem energieintensiven Gebäude ?

  • Stromertrag der Gebäudehülle
  • Wann macht es Sinn, Solarstrom im Gebäude zu speichern ?
  • Welche Anforderungen des Netzbetreibers sind zu erfüllen
    (Spannungsqualität, Regelung der PV-Anlage) ?

Christof Bucher, Projektleiter, Basler & Hofmann Ingenieure

 17.20
Apéro zum Ausklang des ersten Tages der Convention

 

 

 

 

 

PowerBuilding & DATA CENTER Convention ZÜRICH

Donnerstag, 22. Mai 2014  (9 – 16.45 h)

08.30
Empfang und Registration der neu dazustoßenden Teilnehmer bei Kaffee & Gipfeli
09.00 Begrüßung und Einführung
Mag. Krassimira Bojinowa, KongressKoordinatorin & Moderatorin PowerBuilding & Data Center Convention  
09.10
Block 3: Optimierung von Bestandsrechenzentren

Optimierung der EffizienzEN im laufenden Betrieb -
die Strategie bei allen Rechenzentren der SAP weltweit

  • Energie sparen, aber richtig
  • Gestern Kühlschrank, heute Sauna, wie warm ist mein Rechenzentrum morgen ?  
Dipl.-Ing. Michael Würth, Head of Data Center Services GFM, SAP Deutschland GmbH
 
Klimawandel im Data Center
  • Klimatisierung vorgestern, gestern, heute, morgen
  • „COOL DOOR – das Passiv-Klimakonzept“
  • Umbau vs. Neubau: Reduktion der TCO
  • Projektvorstellung durch CSS Versicherungen

René Fasan, Mandate Manager, Turnkey Communication AG
Patrick Frank, Abteilungsleiter Systemtechnik & Operations,
CSS Versicherungen

 
Kaffeepause -
Anregungen, Kontakte und Experten-Tipps an den Thementischen und bei den Ausstellern im Pausen-Foyer
11.20 Block 4: Data Center Neubau

Konzeptionelles Vorgehen beim Bau eines neuen Data Center (BETELEC)
  • Herzstück Stromversorgung & -verteilung -
    Schlüsselfunktion der System- und Leistungsredundanz
  • Greifbare und effiziente Technologien für den Data Center Markt

Raymond C. Decorvet, Key Account Manager Europa, ABB Group
Frank Jurain, Project Manager, BETELEC SA

 
Effizienter Betrieb von Rechenzentren
durch standardisierte IT-Infrastruktur
  • Komplexitätsreduktion durch homogene Strukturen
  • Beschleunigte Planung, Realisierung und Inbetriebnahme
  • Umsetzung von Veränderungen auch im Bestandsrechenzentrum
    mit weniger Aufwand und Unterbrechungen
  • Vorstellung der Effekte anhand von Praxisbeispielen
Dieter Henze, Leiter Kalkulation IT, Rittal GmbH & Co. KG
  The future of Data Center Design –
M+W’s innovative DELTA DATA CENTER IDDC
  • Standardisiert und dennoch individuell
  • Schnelle Realisierung für dynamische IT-Trends
  • Energieeffizient und international
Dipl.-Ing. Stephan Lang, Head of IT & Telecom,  M+W Germany GmbH
 
Lunchbuffet
14.10
Hochleistungs Data Center für Cloud-Services Anbieter
  • Schneider Electrics´s professionelle IT-Infrastruktur für Anbieter von Cloud-Services
  • Herausforderungen und Erfolgsmerkmale am Beispiel der Symotech AG
  • Projektvorstellung durch DC-ONE AG

Der Planer:      Hans Jörg Rütsche, CEO, DC-ONE AG
Der Betreiber: Thomas Wolf, CEO,
Symotech AG
powered by     Schneider Electric AG

 
Dezentrale Rechenzentrumslösungen für Filialen

Dr. Peter Koch, Senior Vice President Engineering & Product Management,
Emerson Network Power - Knürr AG

  Offene Diskussion zum Thema: Standardisierung beim Data Center Neubau - Königsweg oder Irrweg ?
  Kaffeepause -
Anregungen, Kontakte und Experten-Tipps an den Thementischen und bei den Ausstellern im Pausen-Foyer
15.50
Building Akzente
 
Wieviel TGA macht Sinn ?
  • Sind die technisch hochgerüsteten Gebäude und
    komplexen Infrastrukturen von heute noch beherrschbar ?

Thomas Mensch, Geschäftsfeldentwicklung, IPROConsult GmbH

 16.45
Ausklang des Doppelkongresses im Pausen-/Ausstellungsfoyer

 

© Data Center Convention