DATA CENTER CONVENTION


 

 

Sponsoring

Sie möchten sich aktiv an der PowerBuilding / DataCenter Convention / Energy Storage Innovations beteiligen ?
Als Sponsor, als Sprecher, als Aussteller oder auch beides ?

Weitere Informationen
erhalten Sie hier.


 10 Jahre PowerBuilding &
Data Center Convention -

Der Film


Zürich, 22./23. April 2015

 

Mittwoch, 22. April 2015
PowerBuilding - KongressTrack
10.00
Empfang und Registration der Teilnehmer -
Anregungen und Tipps von Referenten, Kollegen und Experten in der Foyerausstellung
11.15 Block 1
Gesicherte Stromversorgung für Sonderbauten wie Spitäler und Data Center
11.15
Begrüßung und Interpretation: Data Center und Spitäler
ZWEI komplexe,  energieintensive PowerBuildings - EINE gemeinsame DialogPlattform

Mag. Krassimira Bojinowa, Chairwoman PowerBuilding, EXPONET-INFRAKON GmbH
zusammen mit dem Co-Moderator
Dipl.-Ing. Nikolaus Ferstl, Technischer Leiter,
Universität und Universitätsklinikum Regensburg
11.25 Konvergenz ICT – Gebäudetechnik – Energie
  •  Spannungsfelder, Rollen und Schnittstellen
  •  "Intelligent Buildings", "Green Hospitals", "Blue Buildings", - eine Einordnung,
      von  Visionen und Wirklichkeit
Roberto Maugeri, Head of Key Account Management, Alpiq InTec, Zürich
11.45 Hoch mit der Spannung !! Innovative Lösungsansätze in der Energieversorgung von grossen Data Centern
  • Statische USV-Anlagen auf Mittelspannungsebene arbeiten 10 x effizienter
    als traditionelle Lösungen auf Niederspannungsebene
  • Halbleitertechnologie für Mittelspannung ermöglicht neue Topologie
    der Gesamtversorgung mit zusätzlichem Energiesparpotential
Peter Niggli, Verkaufsingenieur, ABB Schweiz AG, Baden
12.05 Maximale Verfügbarkeit des Netzanschlusses
  • Erhöhte Versorgungssicherheit durch redundante Anschlüsse
  • Innovationsprojekt Reservenetz City
  • Konzept und Empfehlung
Roland Lüthy, Leiter Verkauf und Realisierung, ewz Elektrizitätswerk, Zürich
12.35 Energiewende, Netzstabilität, und Anspruch auf höhere Energieeffizienz
  • Erwartungen an die gesicherte Energieversorgung
Ralf Enderlin, Leitung USV Applikations & Service, Eaton Electric GmbH, Achern
zusammen mit
Marcel Bühlmann, Verkaufsleiter Schweiz, Straton AG, Mägenwil
13.15
Stehlunch -
Anregungen und Tipps von Referenten, Kollegen und Experten an den Thementischen und in der Foyerausstellung
14.30
Block 2
Komplexität reduzieren - Richtig dimensionieren - Betriebssicherheit erhöhen
14.30
Bauprojektmanagement für energieintensive Bauprojekte wie Spitäler, Data Center, Verwaltungsbauten
im Spannungsfeld zwischen Bauherr, Planer, Investor und Betreiber 
  • Betriebskosten orientiertes, ganzheitliches Planen aufgezeigt an Projektbeispielen wie dem Inselspital Bern,
    dem Toni Areal Zürich, dem Hauptsitz der ZKB  u.a.m.
Rainer Preisshofen, Mitglied der Geschäftsleitung, Drees & Sommer, Zürich
14.55
Energiekosten senken - Energiebilanz verbessern - CO2-Ausstoss reduzieren 
  • Eine Handlungsanleitung für Krankenhausmanager
Alexander Henze, Partner, ECG Energie Consulting GmbH, Kehl
15.20 Sanierung von Krankenhaus-Bestandsbauten unter Berücksichtigung möglicher Energieeinsparungen
  • Bestandsaufnahmen bzw. Ist-Analyse der technischen Ausstattung
  • Definition und Steuerung der Umbau- und/oder Sanierungsmaßnahmen im laufenden Betrieb
  • Integration Energiemanagment - Was und wieviel macht Sinn ? Was sind wirksame Erfolgskontrollen ?

Exkurs über das Rechenzentrum der Universität: Energiesparende Wasserkühlung von Großrechnern
im Verbund mit einer Absorptionskältemaschine

Dipl.-Ing. Nikolaus Ferstl, Technischer Leiter, Universität und Universitätsklinikum Regensburg

16.00 Betriebssicherheit für BSV-Netze: Spitalstechnik und Medizingeräte -
spezielle Anforderungen an eine batteriegestützte, gesicherte Stromversorgung für OP-Räume und Intensiv-Bereiche

  • Zuverlässigkeit und Betrieb
  • Gegenüberstellung BSV-Netz vs. Akkugestützte Medizingeräte
  • Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen

Klaus-Wilhelm Hüsgen, Geschäftsführer, NTH Notstromtechnik Hüsgen GmbH, Mannheim

16.25
Abschlussdiskussion:
Konzentration auf das Kerngeschäft ? Neue Partnerschaften für eine moderne Infrastruktur 

Dipl.-Ing. Nikolaus Ferstl, Technischer Leiter, Universität und Universitätsklinikum Regensburg
Alexander Henze, Partner, ECG Energie Consulting GmbH, Kehl
Claudio Erne, Leiter Betrieb, CKW Central Schweizerische Kraftwerke, Luzern
16.50 Apéro riche
Anregungen und Tipps von Referenten, Kollegen und Experten zum Ausklang in der Foyerausstellung

 

 

 

 

 

Donnerstag, 23. April 2015
DATA CENTER CONVENTION
08.30
Empfang und Registration der Teilnehmer
09.00
Block 3
Kälteversorgung und Betriebsoptimierung in Gebäuden mit hohen Wärmelasten

09.00
Begrüßung und Moderation

Mag. Krassimira Bojinowa, Chairwoman PowerBuilding, EXPONET-INFRAKON GmbH
09.10 Kühlkonzepte für grosse und kleinere Data Center: Raum-/Reihen-/Rackkühlung - optimal eingesetzt
  • Vergleich verschiedener Kühlkonzepte auf Raum-, Reihen- und Schrankebene
  • Technische Vor- und Nachteile
  • TCO, Investitions- und Betriebskosten
Dr. Peter Koch, Senior Vice President Engineering & Product Management, Emerson Network Power - Knürr GmbH, Arnstorf
zusammen mit
Aristide Boisseau, ingénieur systèmes, EPFL SI EXINFR, Lausanne
09.50 Indirekte adiabatische freie Kühlung
  • Darstellung eines Showcase und dessen Auswirkungen auf Betriebskosten und Rechenzentrumsdesign
Roland Wagner, Vertriebsleiter DACH, Excool GmbH
10.10 Kaffeepause
Anregungen und Tipps von Referenten, Kollegen und Experten an den Thementischen und in der Foyerausstellung
10.40
Zukunftsorientierte Lösungen für die Rechenzentrumskühlung
  • Varianten des Flächenkühlsystems CoolW@ll®
  • Neuartiges Kühlgerät auf Gleichstrombasis
Dipl.-Ing. Mathias Köster, Strategic Business Area ICT, Weiss Klimatechnik GmbH, Reiskirchen
11.00
Betriebskostensenkung im Rechenzentrum –
Energieeinsparung durch innovative Rückkühlung
  • Überblick zu unterschiedlichen Wärmetauschertechnologien
  • Grundlagen zu Kühlverfahren in Rechenzentren
  • Hybride Trockenkühlung und deren Einsatz in Rechenzentren anhand von Fallbeispielen
Dipl.-Ing. Joachim Weber, Verkaufsleiter A/CH, JAEGGI Hybridtechnologie AG, Basel
11.20 Gesamtheitliche Energie-Effizienz im akquinet Rechenzentrum - eine preisgekrönte Erfolgsgeschichte
  • Der PUE-Wert als Zieldefinition, sinnvoll oder unsinnig ?
  • Optimale Energieeffizienz, Hochverfügbarkeit und Sicherheit, Widerspruch oder eine realistischer Ansatz ?
  • Betriebskosten versus Investition
  • Betriebserfahrungen aus zwei Jahren Rechenzentrums-Betrieb; u.a. mit dem Einsatz der Coolwall Technologie
    und Jaeggi Hybridkühlung im akquinet-Rechenzentrum
  • Überprüfung der Planungsansätze mit Hilfe von Simulation
Thomas Tauer, Geschäftsführer, akquinet data center competence GmbH, Hamburg
12.00 Lunchpause -
Anregungen und Tipps von Referenten, Kollegen und Experten an den Thementischen und in der Foyerausstellung
13.10
Block 4
Infrastruktur- und Energie-Management in Data Centern

13.10 Wie werden die Fabriken des 21. Jahrhunderts betrieben?
  • Datacenter Infrastructure Management (DCIM) zur Unterstützung bei der Standort-Optimierung, -Konsolidierung und bei der Rationalisierung
Philippe Heim, Product Manager Clarity LC, Siemens Building Technologies, Zug
13.30 Die einfachste Energie-Monitoring und -Billing Lösung für Rechenzentren
  • Intelligente PDU mit integrierter Powerline Kommunikation
  • Daten-Aggregierung so einfach wie plug-and-play
  • Energie-Monitoring und -Reporting mit drei Klicks via Web-Frontend
Adrian Riedo, Geschäftsleitung, Riedo Networks, Fribourg
13.50
Energieversorgung im Rechenzentrum - die letzten Meter ...
  • Auslegung und Dimensionierung der Stromversorgung im Server-Schrank
  • Optimierung der Packungsdichte durch "intelligente" Meßsysteme
  • Senkung der Energiekosten durch Ermittlung von Einsparpotenzial
Ronald Timmermans, Marketing Direktor, Schleifenbauer, Rosmalen
14.10 Verlässlichkeitsanalyse – Methodik zur Rechenzentrums-Infrastrukturoptimierung
  • Von Verfügbarkeit, Zuverlässigkeit, Fehlertoleranz zur Verlässlichkeit
  • Aussagekraft und Anwendungsmöglichkeiten der Verlässlichkeitsanalyse
  • Praxisbeispiel der Optimierung eines Bestands-RZ mittels InfraOpt
Dipl.-Ing. Uwe Müller, Geschäftsführer, ibmu.de GmbH, Berlin
14.30 Resümee und Abschlussdiskussion
14.45
15.15
Ausklang an der Kaffee-/Glacé-Bar
Ende der PowerBuilding & Data Center Convention 2015

 

© Data Center Convention